2. Juni (Himmelfahrt): Aktiv gegen Gentechnik

Tagesseminar für und mit AktivistInnen und Leuten, die aktiv werden wollen.

Unter anderem…
Projektwerkstatt / Gießener FelderbefreierInnen
KWS Gentechnikfrei (Witzenhausen)

In den vergangenen Jahren hat es eine Vielzahl von Aktionen gegen die Agro-Gentechnik gegeben. Die Aktionsformen reichten von Feldbefreiungen über Feldbesetzungen bis hin zu Anti-Gentechnik-Kampagnen, Gentechnikfreien Regionen etc.. Wir wollen in diesem Seminar einen kleinen Einblick in die Praxis des Gentechnik-Widerstands geben, unsere Erfahrungen austauschen und gemeinsam über Perspektiven für den Gentechnik-Widerstand nachdenken. Das Seminar richtet sich an AktivistInnen und welche, die es gern werden wollen und soll möglichst partizipativ (einbeziehend) und offen angelegt sein.

Das Seminar findet im Kultur und Bildungszentrum Raoul Wallenberg (KuBiZ )statt.
Adresse: Bernkasteler Str. 78 , 13088 Berlin
Verkehrsverbindungen: Tram M4, M13, 12, 27


Veranstaltungsbeginn: 10.00 Uhr
Veranstaltungsende: 18.30 Uhr

Für Verpflegung während des Seminars wird gesorgt (gegen Spende).

Die Teilnahme ist kostenlos.


1 Antwort auf „2. Juni (Himmelfahrt): Aktiv gegen Gentechnik“


  1. 1 Administrator 20. Mai 2011 um 15:00 Uhr

    Ablaufplan (Vorschlag):
    10.00 Uhr Begrüßung, Ankommen
    10.30 Uhr Einführung ins Thema, Erwartungsrunde
    11.00 Uhr Input-Referate: 1.) Wer baut denn da was an? Aktuelle Entwicklungen in der Agro-Gentechnik (von Jörg B.). 2.) Gentechnikproteste der vergangenen Jahre mit Beispielen von KWS-gentechnikfrei aus Witzenhausen und Gendreck Giessen
    12.00 Uhr Quo vadis Gentechnikwiderstand? Open-Space-AGs mit Beteiligung der Referenten nach Euren Interessen
    12.30 Uhr Mittagspause
    13.00 Uhr AG-Phase I
    14.00 Uhr Zwischen-Austausch zum Diskussionsstand der AGs // Kurzinputs zu Vernetzungserfahrungen (International und Milieu-übergreifend)
    14.30 Uhr AG-Phase II
    15.30 Uhr Café Pause
    16.00 Uhr Austausch zu den Ergebnissen der AGs – Welche Perspektiven ergeben sich?
    16.30 Uhr Open Space zur Vernetzung und Verabredungen
    17.30 Uhr Zusammentragen der Ergebnisse / Perspektiven
    18.00 Uhr Schlussrunde, Kritik & Anregungen
    18.30 Uhr Ende & Aufräumen

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.